Microsoft Office 2007 Fonts unter Ubuntu

5 02 2008

Wie man sich neue Fonts unter Ubuntu installiert hab ich ja bereits geschildert. Heute geht es um ein klein wenig anderes Thema die neuen Microsoft Office 2007 Fonts. Eigentlich wäre man ja gerne nicht auf diese Fonts angewiesen, aber im Geschäftsleben kann man nicht jedem gegenüber die Annahme von docx Dokumenten verweigern, tja. Und oft sehen Dokumente die dann mit den Ersatzfonts geöffnet werden einfach nicht mehr so aus wie sie sollten.

Microsoft Office 2007 Fonts (klein)

Bevor ihr euch diese Fonts installiert muss ich euch jedoch auf folgenden rechtlichen Hinweis von Microsoft aufmerksam machen:

Sie dürfen die Schriftarten, die PowerPoint Viewer beiliegen, nur verwenden, um Inhalte von einem Gerät, auf dem ein Microsoft Windows-Betriebssystem ausgeführt wird, anzuzeigen und zu drucken.

Auch wenn ich kein Anwalt bin, sollte es also eigentlich ausreichen, wenn auf eurem PC in irgendeiner Art und Weise Windows läuft. Auf Arbeit nicht so unüblich, sei es nun im Dualboot oder virtualisiert.

Nun geht’s aber los,

  1. als erstes holen wir uns den kostenlosen Power Point Viewer 2007
  2. Solltet ihr cabextract noch nicht installiert haben, machen wir das jetzt schnell: sudo apt-get install cabextract
  3. Jetzt extrahieren wir eine Datei aus der exe: cabextract -F ppviewer.cab PowerPointViewer.exe
  4. Legen uns ein Verzeichniss für die Fonts an, z.B.: mkdir -p ~/.fonts/office2007
  5. und entpacken dorthin die Fonts: cabextract -F '*.TT?' -d ~/.fonts/office2007/ ppviewer.cab

Aktionen

Information

3 responses

5 02 2008
foxx

Super, danke für die Anleitung!

Kleiner Hinweis: Bei mir existierte das Verzeichnis ~/.fonts nicht also funktionierte der Befehl zum erstellen von ~/.fonts/office2007 nicht. Wenn man „mkdir -p ~/.fonts/office2007“ nutzen würde, würde das Verzeichnis automatisch mit erstellt werden. Kannst ja evtl. den Befehl anpassen.

OT: Was nutzt du für ein Plugin/Tag um die Codezeilen darzustellen? Suche so etwas schon seit einiger Zeit für mein Blog.

Gruß,
foxx

6 02 2008
dudleyperkins

Dankschön, na klar hab ich den Befehl angepasst. So ist es ja auch wirklich sauberer.

Um die Code Zeilen darzustellen, wird hier bei WordPress.com glaube ich kein Plugin benutzt. Viel eher ist die Formatierung im CSS Stylesheet hinterlegt. Ich benutze ganz einfach code Tags und laut CSS wir das dann so formatiert:

display:block;
font: 1em 'Courier New', Courier, Fixed, monospace;
font-size : 100%;
color: #000;
background : #fff url(images/preback.jpg) no-repeat left top;
overflow : auto;
text-align:left;
border : 1px solid #99cc66; /*highlight color */
padding : 0px 20px 0 30px;
margin:1em 0 1em 0;
line-height:17px;

Obwohl ich mir nicht sicher bin, wo die Nummerierung herkommt….mmh

9 05 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: