Grafikkarten und Beryl Benchmarks

28 05 2007

Beryl Benchmark

Über Sinn und Zweck solcher Desktop Eye Candys, kann man sich ja streiten. Muss man aber nicht. Ich persönlich verzichte nicht darauf. Welche Grafikkarte geeignet ist und wie performant Beryl läuft, damit haben sich die Jungs bei Phoronix mal auseinandergesetzt.

Nacheinander testen sie ATI/AMD, Intel und zu guter letzt auch noch Geforce GPU’s. Im Detail sind das:

Per Link springt ihr direkt in die passenden Seiten. Neben den Frame Ergebnissen unter normaler und starker Belastung findet ihr auch ein paar Zeilen des Autors. Diese sind in Englisch, aber trotzdem ganz gut zu lesen und machen den Artikel auch erst lesenswert.

Neben den Problemen mit den allerneuesten ATI/AMD Karten finde ich z.B. den Fakt ziemlich interessant, dass man auch mit Intel-Chipsätzen recht gute Ergebnisse erzielen kann. Dem kann ich im übrigen auch nur zustimmen. Bei Workstation PCs mit Onboard-Intel-Chipsätzen war das letzte auf das ich mich einstellen musste fiese Frickeleien mit Grafiktreibern und Beryl/Compiz.

Hier noch ein schöner Screenshot einer GeForce 6600GT, die selbst mit Wasser-Effekt noch über 70 Frames/Sekunde bleibt:

Beryl Benchmark Nvidia


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: